0911.630003

20. 11. 15.
Erstellt: Freitag, 20. November 2015

Ab dem 1. Januar 2016 können Eltern das Kindergeld nur noch beziehen, wenn bei der zuständigen Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummer (IdNr) des Kindes angegeben ist.

Die Neuregelung gilt unabhängig vom Geburtstag Ihres Kindes. Somit muss auch für Kinder, die vor 2008 - also dem Jahr Einführung der individuellen Steuer-ID -  geboren wurden, die Steuer-Identifikationsnummer des Kindes und der kindergeldberechtigten Person angeben werden.

Weiterlesen...
18. 08. 15.
Erstellt: Dienstag, 18. August 2015

Das zuständige Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die ab dem 1. August 2015 geltende Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung (MiLoDokV) veröffentlicht.

Die Anpassungen sehen vor, dass für den Arbeitgeber künftig die Aufzeichnungspflicht zur Erstellung, Aufbewahrung und Bereithaltung der Stundenaufzeichnungen nach dem Mindestlohngesetz bereits dann entfällt, wenn das verstetigte regelmäßige Monatsentgelt des Arbeitnehmers mehr als € 2.000  brutto beträgt und dieses Monatsentgelt nachweislich für die letzten abgerechneten zwölf Monate gezahlt wurde.

Weiterlesen...
01. 01. 15.
Erstellt: Mittwoch, 18. Februar 2015

Seit dem 1. Januar 2015 gilt für alle in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, auch für kurzfristig Beschäftigte sowie in Privathaushalten angestellte Arbeitnehmer, flächendeckend der gesetzliche Mindestlohn von € 8,50 pro Stunde.

Der Mindestlohn gilt ebenfalls für geringfügig Beschäftigte (Minijobs). Hier gilt es das auszubezahlende Entgelt durch die zu arbeitenden Stunden zu dividieren. Im Ergebnis müssen mindestens 8,50 € pro Stunde herauskommen, wobei es unzulässig ist die pauschale Lohnsteuer und Sozialversicherungsabgaben in die Berechnung einzubeziehen.

Weiterlesen...